Barocke Pâtisserie

Unter dem appetitlichen Titel spielen Dina und ich nächsten Freitag in Burgdorf. Im Programm Schenck, Locke und Couperin. Und dieses Mal ist es ein echtes Lunchkonzert… mit Suppe!

0

À deux violes égales

Seit einigen Jahren spiele ich Gambe. Ich habe bis jetzt an einigen Projekten mitgemacht, als Consort-Mitglied oder im Continuo. Dieses Jahr aber habe ich manche eigene Projekte. Das erste ist ein Gambenduo mit Dina Kehl (auch Kontrabassistin). Unsere erste Konzerte, mit einem kurzen aber wunderschönen Programm, finden in den nächsten Wochen statt.

Mittwoch 12.2.20, um 12.50 Uhr, Yehudi Menuhin Forum Bern

Freitag, 21.2.20, um 12.30 Uhr, Musikschule Burgdorf, Aula

754A2EDC-6AE6-4DC1-858B-DD3186E8E2AE

Barbieri en Palacio

Ya se ha publicado la programación de los ciclos que organiza Patrimonio Nacional en los distintos edificios que administra a lo largo y ancho de la geografía española. Y dentro del ciclo “Música en Vísperas de la Semana Santa” presentaremos de nuevo las 7 Palabras de Haydn-Barbieri, en lo que será el estreno en tiempos modernos de esta obra en Madrid. Será en un lugar de lujo, la Real Capilla del Palacio de Oriente, y con un compañero de excepción como es el actor José Luis Gómez. Es posible consultar la programación en este enlace.

Zeitreise nach Dresden

Nach einen nötigen Vorbereitungsmonat für alles was in den nächsten Monaten auf mich kommt, beginnt am Sonntag mein Konzertjahr mit einem spannenden Programm aus dem Dresdner Hof. In Biel, nicht verpassen!

15E956B1-D04F-4340-A8A6-1C3348265AEA

 

Ein beglückendes Erlebnis

So positiv äussert sich Peter Kaufmann im Oltnertagblatt über unser gestriges Konzert. Vielen Dank! Danke auch an das zahlreiche und aufmerksame Publikum, und besonders an meinen Partner-in-Crime, Michael Erni. Es war ein Vergnügen! 🎻🎻

Die Melodien verselbständigen sich, brechen in den Akkorden auf und erreichen in schnellem, ja rasantem Tempo die allerhöchsten Töne, um sogleich wieder in die Tiefe zu fallen – Irene Benito Temprano beherrschte diese schwierigen Läufe und Wechsel scheinbar mühelos. Michael Erni (…) war seiner Kollegin ein einfühlsamer und aufmerksamer Begleiter.

Hier geht es zur Kritik

Virtuoses Weihnachtskonzert

Die Kälte ist da, die Lichter auch, es riecht schon nach Weihnachten und der Guitarist Michael Erni und ich feiern es am Sonntag mit einem Konzert im Stadtheater. Virtuose und auch lockere Musik von Bach, Ibert, Sarasate, Granados, Gardel und Erni. Es gibt noch Tickets!

90C13765-2A1F-4219-B0C5-AF0C4809EE7C.jpeg

Ein Tag, deux programmes

Morgen früh bin ich in der Heiliggeistkirche in Bern für ein Programm mit Kantaten von Nicolaus Bruhns (9.30 Gottesdienst, 11.00 Morgenmusik).

Et l’après-midi je change d’instrument et je suis à Lausanne pour mon premier concert avec Ling’Ring Lights, avec un très beau programme anglais, une pièce de notre claveciniste, et l’avant-première de la pièce que Kevin Juillerat vient d’écrire pour nous. 17 heures à l’Église anglaise, entrée libre. Je me réjouis!!!

089752E6-51B4-4B62-8641-C7E49EF27667

Oktober heisst… barocke Hits!

Haendel, Vivaldi, Telemann, und dann auch Jommelli, Stradella oder Brescianello, sind im Menü für die kommenden zwei Wochen.

Am Samstag, der 19. Oktober spiele ich ein buntes Kammermusikprogramm mit Werke von Haendel, Telemann, Brescianello, Bononcini, Scarlatti und Vivaldi. Dies um 15 Uhr im Tertianum Solothurn. Der Eintritt ist frei, eine Einschreibung ist aber nötig.

Am Sonntag, der 27. Oktober spiele ich im Kloster Sankt Urban Werke für Chor und Orchester von Vivaldi, Jommelli und Stradella. Um 17 Uhr, Abendkasse.

8DB06538-BAFD-4080-B148-433204EB3352

 

 

Blog de WordPress.com.

Subir ↑